* 1982 Marienberg/ Sachsen

AUSBILDUNG

2009 - 2010 MA Fine Art, Chelsea College of Art & Design, London

2008 Meisterschüler bei Prof. Thomas Hartmann

2006 Accademia di Belle Arti di Sassari, Sardegna

2003 - 2009 Akademie der Bildenden Künste Nürnberg; Freie Malerei bei Prof. Thomas Hartmann und Prof. Christine Colditz

2002 - 2003 TU Dresden, Philosophie/ Germanistik

AUSSTELLUNGEN
2017 solo:total // nicht ohne, August Contemporary Berlin, Auguststr. 82

2017 Ausstellung BRANDENBURGISCHER KUNSTPREIS, Schloss Neuhardenberg

2017 NEUMITGLIEDER 2016, BVBK Potsdam, Galerie M, Potsdam

2017 ULTRA MEER, Galerie Borssenanger, Chemnitz

2016 DER BRANDENBURG-ATLAS, Brandenburgischer Kunstverein, Potsdam

2016 DAS LAND IN DER TASCHE, Neues Kunsthaus Ahrenshoop

2015 JA, ES STIMMT., Christiane Bergelt + Susanne Ring, Galerie Axel Obiger, Berlin

2015 KUNST ALS STANDORTFAKTOR, Heimatministerium Nürnberg, Galerie Sturm

2015 BETWEEN FLUID EDGES,mit Tobias Buckel, Galerie Kramer, Bremen

2015 THERE THERE, Galerie Sturm, Nürnberg

2014 CHING CHANG CHONG, mit T Buckel, L Hanisch, T Hartmann, J Schmidt, Kunst-Mitte, Heidestraße 54, Berlin

2014 PARALLELAKTION, mit T Buckel, L Hanisch, T Hartmann, J Schmidt, Kreuzbergpavillon, Berlin

2013 TANDARADEI, Galerie Sturm, Nürnberg, E

2013 Arbeiten auf Papier, Galerie Kramer, Bremen, G

2012 SCHAAR, Foyer Ostdeutscher Sparkassenverband, Berlin

2011 AU REVOIR, Atelier Koloniestr.13 Wedding, Berlin

2011 B:EAST, Nordostpark, Nürnberg

2010 MA FINE ART, FINAL SHOW, Chelsea College of Art and Design, London, G

2010 Maybe I will carry on until it comes to an end, Triangle Space, Chelsea College of Art and Design, London, G

2009 ATOR, Galerie Sturm, Nürnberg, E

2009 Junge Kunst Christiane Bergelt + Tobias BuckeL, Kunstverein Kirchzarten

STIPENDIEN
2017 Preisträgerin des Nachwuchsförderpreises des Landes Brandenburg

2015 shortlisted Lepsien Art Foundation, Programm Emerging Artists, Düsseldorf

2015 Stipendium des DAAD Bonn, Arbeitsaufenthalt Island

2014 Aufenthaltsstipendium Schloss Wiepersdorf, Land Brandenburg

2010 shortlisted für GAM–Award, Chelsea College of Art & Design, London

2009 Postgraduiertenstipendium Großbritannien, Studienstiftung des deutschen Volkes

2009 Atelierstipendium, Stadt Nürnberg

2008 Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes

ARBEITSAUFENTHALTE

2015 Gullkistan, Laugarvatn, Island

2015 SÍM, Samband íslenskra myndlistarmanna, Reykjavik, Island

2015 Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop

2014 Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf, Brandenburg

PUBLIKATIONEN

2016 Das Land in der Tasche, Stipendienaustauschprogramm Künstlerhaus Lukas, Edition Hohes Ufer

2016 Ahrenshooper Seiten, Stipendiaten des Künstlerhaus Lukas aus dem Jahr 2015

2015 ten words and one shot, X/I vol.5, Kevin Krumnikl

2015 there there, Begleitheft zur Ausstellung, Galerie Sturm

2014 fast nichts zu sehen, 12 Arbeiten auf Papier, Das Plateau, Heft 141

2013 Tandaradei, Begleitheft zur Ausstellung, Galerie Sturm

2013 ten words and one shot, http://tenwordsandoneshot.com/christiane-bergelt/, Online-Publikation

LEHRTÄTIGKEIT
2016 Workshop GRÜNDE HANDELN, Klasse für Freie Malerei, Prof. Hartmann, AdBK Nürnberg